Seitennavigation

Dein Nutzerkonto

Sprache wählen

Einleitung

Eine zweite Festplatte in Ihrem Laptop hat viele Vorteile, beispielsweise höhere Geschwindigkeit, mehr Speicherplatz und weniger Stress bei der Installation neuer Software. Diese Anleitung hilft Ihnen beim Einbau mit unserem Optical Bay Festplattengehäuse.

Entfernen Sie die folgenden zehn Schrauben, mit denen das Untergehäuse am Obergehäuse befestigt ist:
  • Entfernen Sie die folgenden zehn Schrauben, mit denen das Untergehäuse am Obergehäuse befestigt ist:

    • Drei 13,5-mm-Phillips-Schrauben.

    • Sieben 3-mm-Phillips-Schrauben.

Schieben Sie Ihre Finger zwischen die untere Abdeckung und den Lüfterschlitz und heben Sie sie nach oben an, um die Halteclips zwischen dem Unter- und Obergehäuse zu lösen. Entfernen Sie das Untergehäuse.
  • Schieben Sie Ihre Finger zwischen die untere Abdeckung und den Lüfterschlitz und heben Sie sie nach oben an, um die Halteclips zwischen dem Unter- und Obergehäuse zu lösen.

  • Entfernen Sie das Untergehäuse.

Trennen Sie vor Arbeiten in der Nähe der Logikplatine immer den Akku, um Kurzschlüsse zu vermeiden. Falls vorhanden, greifen Sie die Plastiklasche am Akkusteckverbinder und ziehen Sie sie in Richtung der Vorderkante des Geräts. Bei Modellen aus Ende 2011 hat der Steckverbinder des Akkus keine solche Lasche, sondern ist als Stecker ausgeführt, der direkt in das Motherboard eingesetzt wird. Ziehen Sie den Stecker zum Entfernen gerade nach oben. Falls die Plastiklasche fehlt, drücken Sie den Steckverbinder mit einem Spudger aus seiner Buchse.
  • Trennen Sie vor Arbeiten in der Nähe der Logikplatine immer den Akku, um Kurzschlüsse zu vermeiden.

  • Falls vorhanden, greifen Sie die Plastiklasche am Akkusteckverbinder und ziehen Sie sie in Richtung der Vorderkante des Geräts. Bei Modellen aus Ende 2011 hat der Steckverbinder des Akkus keine solche Lasche, sondern ist als Stecker ausgeführt, der direkt in das Motherboard eingesetzt wird. Ziehen Sie den Stecker zum Entfernen gerade nach oben.

  • Falls die Plastiklasche fehlt, drücken Sie den Steckverbinder mit einem Spudger aus seiner Buchse.

  • Ziehen Sie die Lasche parallel zur Oberfläche der Logikplatine.

Bevor Sie das Kamerakabel trennen können, müssen Sie zunächst eine an der Logikplatine befestigte Plastikhalterung beiseite bewegen.
  • Bevor Sie das Kamerakabel trennen können, müssen Sie zunächst eine an der Logikplatine befestigte Plastikhalterung beiseite bewegen.

  • Drücken Sie die Halterung des Kamerakabels mit der Spitze eines Spudgers von der Kamerakabelbuchse weg, damit sie ausreichend Platz haben, um das Kamerakabel zu entfernen.

Ziehen Sie das Kamerakabel hin zur Öffnung des optischen Laufwerks, um es von der Logikplatine zu trennen.
  • Ziehen Sie das Kamerakabel hin zur Öffnung des optischen Laufwerks, um es von der Logikplatine zu trennen.

  • Die Kamerakabelbuchse ist sehr empfindlich. Drücken Sie an dieser Buchse nicht nach oben, da sie sonst von der Logikplatine brechen könnte. Ziehen Sie das Kamerakabel parallel zur Oberfläche der Logikplatine heraus.

  • Für Modelle aus Ende 2011: Der Kamerasteckverbinder wird direkt in das Motherboard gesteckt. Ziehen Sie den Steckverbinder zum Entfernen vorsichtig gerade nach oben.

Ziehen Sie das Bluetooth-Kabel in Richtung der Lüfter, um es von der Bluetooth-Platine zu trennen.
  • Ziehen Sie das Bluetooth-Kabel in Richtung der Lüfter, um es von der Bluetooth-Platine zu trennen.

  • Ziehen Sie das Kabel parallel zur Oberfläche des optischen Laufwerks.

Ziehen Sie mit dem flachen Ende eines Spudgers die dünne Plastikabdeckung von der Oberseite und den Seiten des Bluetooth-Platinengehäuses ab.
  • Ziehen Sie mit dem flachen Ende eines Spudgers die dünne Plastikabdeckung von der Oberseite und den Seiten des Bluetooth-Platinengehäuses ab.

Hebeln Sie den Steckverbinder der Bluetooth-Antenne mit dem flachen Ende eines Spudgers aus der Buchse der Bluetooth-Platine.
  • Hebeln Sie den Steckverbinder der Bluetooth-Antenne mit dem flachen Ende eines Spudgers aus der Buchse der Bluetooth-Platine.

Falls vorhanden, entfernen Sie das kleine EMI-Schaumstoffstück in der Nähe der Bluetooth-Platine. Entfernen Sie das Kamerakabel aus der Aussparung im Bluetooth-Platinengehäuse.
  • Falls vorhanden, entfernen Sie das kleine EMI-Schaumstoffstück in der Nähe der Bluetooth-Platine.

  • Entfernen Sie das Kamerakabel aus der Aussparung im Bluetooth-Platinengehäuse.

Hebeln Sie den Steckverbinder des optischen Laufwerks mit dem flachen Ende eines Spudgers aus der Buchse der Logikplatine.
  • Hebeln Sie den Steckverbinder des optischen Laufwerks mit dem flachen Ende eines Spudgers aus der Buchse der Logikplatine.

Entfernen Sie die drei 3,5-mm-Phillips-Schrauben, mit denen das optische Laufwerk am Obergehäuse angebracht ist.
  • Entfernen Sie die drei 3,5-mm-Phillips-Schrauben, mit denen das optische Laufwerk am Obergehäuse angebracht ist.

  • Sie können sich das Herausdrehen der Schraube in unmittelbarer Nähe des Akkus erleichtern, indem Sie einen T6-Torxschraubenzieher verwenden, um die sich direkt darüber befindliche Halterung des Obergehäuses zu entfernen.

Entfernen Sie das optische Laufwerk vom Obergehäuse und achten Sie auf alle Kabel, die sich verfangen können.
  • Entfernen Sie das optische Laufwerk vom Obergehäuse und achten Sie auf alle Kabel, die sich verfangen können.

Nehmen Sie das Kabel des optischen Laufwerks an seinem Steckverbinder und ziehen Sie es vom Gehäuse der Festplatte weg. Ziehen Sie nur am Steckverbinder, da das Kabel des optischen Laufwerks sonst beschädigt werden könnte. Entfernen Sie die zwei schwarzen Phillips-#0-Schrauben, mit denen die kleine Metallhalterung befestigt ist. Übertragen Sie diese Halterung auf Ihr neues optisches Laufwerk oder.
  • Nehmen Sie das Kabel des optischen Laufwerks an seinem Steckverbinder und ziehen Sie es vom Gehäuse der Festplatte weg.

  • Ziehen Sie nur am Steckverbinder, da das Kabel des optischen Laufwerks sonst beschädigt werden könnte.

  • Entfernen Sie die zwei schwarzen Phillips-#0-Schrauben, mit denen die kleine Metallhalterung befestigt ist. Übertragen Sie diese Halterung auf Ihr neues optisches Laufwerk oder.

Entfernen Sie die beiden 2,2-mm-Phillips-Schrauben, mit denen die Bluetooth-Platine an der Seite des optischen Laufwerks angebracht ist.
  • Entfernen Sie die beiden 2,2-mm-Phillips-Schrauben, mit denen die Bluetooth-Platine an der Seite des optischen Laufwerks angebracht ist.

Entfernen Sie die Bluetooth-Platine von dem optischen Laufwerk.
  • Entfernen Sie die Bluetooth-Platine von dem optischen Laufwerk.

  • Das optische Laufwerk bleibt eingebaut.

Entfernen Sie den Plastik-Abstandhalter vom Festplattengehäuse des optischen Schachts, indem Sie einen der Clips auf einer Seite hineindrücken und ihn nach oben aus dem Gehäuse heben. Entfernen Sie den Plastik-Abstandhalter vom Festplattengehäuse des optischen Schachts, indem Sie einen der Clips auf einer Seite hineindrücken und ihn nach oben aus dem Gehäuse heben.
  • Entfernen Sie den Plastik-Abstandhalter vom Festplattengehäuse des optischen Schachts, indem Sie einen der Clips auf einer Seite hineindrücken und ihn nach oben aus dem Gehäuse heben.

Achten Sie darauf, dass die Steckverbinder der Festplatte nach unten gerichtet sind, bevor Sie sie in das Gehäuse einführen. Positionieren Sie die Festplatte vorsichtig im Festplattenslot im Gehäuse. Halten Sie das Gehäuse mit einer Hand fest, und drücken Sie die Festplatte mit der anderen Hand in die Gehäuseverbinder.
  • Achten Sie darauf, dass die Steckverbinder der Festplatte nach unten gerichtet sind, bevor Sie sie in das Gehäuse einführen.

  • Positionieren Sie die Festplatte vorsichtig im Festplattenslot im Gehäuse.

  • Halten Sie das Gehäuse mit einer Hand fest, und drücken Sie die Festplatte mit der anderen Hand in die Gehäuseverbinder.

Nachdem die Festplatte fest sitzt, setzen Sie den Plastik-Abstandhalter wieder ein und halten Sie dabei die Festplatte an der Unterseite des Gehäuses fest. Nachdem die Festplatte fest sitzt, setzen Sie den Plastik-Abstandhalter wieder ein und halten Sie dabei die Festplatte an der Unterseite des Gehäuses fest.
  • Nachdem die Festplatte fest sitzt, setzen Sie den Plastik-Abstandhalter wieder ein und halten Sie dabei die Festplatte an der Unterseite des Gehäuses fest.

Befestigen Sie die Festplatte mit zwei Phillips-#1-Schrauben an ihrem Gehäuse. Befestigen Sie die Festplatte mit zwei Phillips-#1-Schrauben an ihrem Gehäuse.
  • Befestigen Sie die Festplatte mit zwei Phillips-#1-Schrauben an ihrem Gehäuse.

Befestigen Sie die Halterung des optischen Laufwerks am neuen Gehäuse. Verwenden Sie hierzu zwei Phillips-#0-Schrauben.
  • Befestigen Sie die Halterung des optischen Laufwerks am neuen Gehäuse. Verwenden Sie hierzu zwei Phillips-#0-Schrauben.

  • Schließen Sie die zuvor vom optischen Laufwerk getrennten Kabel wieder am optischen Schachtgehäuse an.

Behalten Sie dieses Laufwerk! Sie können Ihr optisches Laufwerkt mithilfe unseres  auch extern nutzen. Richten Sie den SATA-Steckverbinder des Kabels mit dem Port der Festplatte aus und schließen Sie es sicher an. Schließen Sie den USB-Steckverbinder an Ihren Laptop an und schon ist Ihr optisches Laufwerk einsatzbereit.
  • Behalten Sie dieses Laufwerk! Sie können Ihr optisches Laufwerkt mithilfe unseres auch extern nutzen.

  • Richten Sie den SATA-Steckverbinder des Kabels mit dem Port der Festplatte aus und schließen Sie es sicher an.

  • Schließen Sie den USB-Steckverbinder an Ihren Laptop an und schon ist Ihr optisches Laufwerk einsatzbereit.

Schluss

Befolgen Sie zum Zusammenbau Ihres Geräts diese Anweisungen in umgekehrter Reihenfolge.

Dozuki System

Mitglied seit 24.09.2009

296 Anleitungen geschrieben

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 0

Letzte 7 Tage: 0

Letzte 30 Tage: 0

Insgesamt: 27