Zum Hauptinhalt wechseln

Seitennavigation

Dein Nutzerkonto

Sprache wählen

Einleitung

Diese Anleitung dient zur Installation des Dualfestplattensatzes in Ihrem Mac Mini (Mitte 2011). Einige Laufwerksschächte haben eine Höhe von 7 mm, andere haben eine Höhe von 9,5 mm. Je nach Größe Ihres Laufwerksschachtes müssen Sie ggf. einen Abstandshalter verwenden, damit Ihr SSD-Laufwerk ordnungsgemäß passt.

Werkzeuge

Ersatzteile

  1. Stecken Sie Ihre Daumen in die Vertiefungen in der unteren Abdeckung. Drehen Sie die untere Abdeckung gegen den Uhrzeigersinn, bis der weiße Punkt an der unteren Abdeckung am Ring am Außengehäuse ausgerichtet ist.
    • Stecken Sie Ihre Daumen in die Vertiefungen in der unteren Abdeckung.

    • Drehen Sie die untere Abdeckung gegen den Uhrzeigersinn, bis der weiße Punkt an der unteren Abdeckung am Ring am Außengehäuse ausgerichtet ist.

  2. Kippen Sie den Mini ausreichend, damit die untere Abdeckung vom Außengehäuse abfallen kann.
    • Kippen Sie den Mini ausreichend, damit die untere Abdeckung vom Außengehäuse abfallen kann.

    • Entfernen Sie die untere Abdeckung und legen Sie diese beiseite.

  3. Entfernen Sie die beiden 11,3-mm-T6-Torxschrauben, mit denen der Lüfter an der Logikplatine in der Nähe der Antennenplatte befestigt ist.
    • Entfernen Sie die beiden 11,3-mm-T6-Torxschrauben, mit denen der Lüfter an der Logikplatine in der Nähe der Antennenplatte befestigt ist.

  4. Heben Sie die Öse des Lüfters, die am nächsten zum RAM-Speicher liegt, vom Abstandsbolzen ab, der am Außengehäuse befestigt ist.
    • Heben Sie die Öse des Lüfters, die am nächsten zum RAM-Speicher liegt, vom Abstandsbolzen ab, der am Außengehäuse befestigt ist.

  5. Heben Sie den Lüfter aus dem Mini heraus, damit genügend Platz für einen Zugang zu dessen Steckverbinder vorhanden ist.
    • Heben Sie den Lüfter aus dem Mini heraus, damit genügend Platz für einen Zugang zu dessen Steckverbinder vorhanden ist.

    • Ziehen Sie die Lüfterkabel vorsichtig nach oben, um den Lüfter-Steckverbinder aus der Buchse an der Logikplatine zu ziehen.

    • Entfernen Sie den Lüfter.

  6. Entfernen Sie die einzelne 3,5-mm-T6-Torxschraube, mit der die Verkleidung am Wärmeableiter befestigt ist.
    • Entfernen Sie die einzelne 3,5-mm-T6-Torxschraube, mit der die Verkleidung am Wärmeableiter befestigt ist.

  7. Heben Sie die Verkleidung an dem Ende an, das am nächsten zur Antennenplatte liegt.
    • Heben Sie die Verkleidung an dem Ende an, das am nächsten zur Antennenplatte liegt.

    • Drehen Sie die Verkleidung vom Außengehäuse weg und nehmen Sie diese vom Mini ab.

  8. Entfernen Sie die folgenden Schrauben, mit denen die Antennenplatte am Mini befestigt ist:
    • Entfernen Sie die folgenden Schrauben, mit denen die Antennenplatte am Mini befestigt ist:

    • Zwei 6,6-mm-T8-Torxschrauben

    • Zwei 5,0-mm-T8-Torxschrauben oder 2,0-mm-Inbusschrauben (beide Schraubendreher können verwendet werden)

  9. Heben Sie die Antennenplatte an dem Ende leicht an, das am nächsten zum RAM-Speicher liegt. Ziehen Sie die Antennenplatte vorsichtig vom runden Rand des Außengehäuses weg.
    • Heben Sie die Antennenplatte an dem Ende leicht an, das am nächsten zum RAM-Speicher liegt.

    • Ziehen Sie die Antennenplatte vorsichtig vom runden Rand des Außengehäuses weg.

    • Entfernen Sie die Antennenplatte noch nicht. Diese ist weiterhin an der AirPort/Bluetooth-Platine befestigt.

  10. Hebeln Sie den Antennensteckverbinder mit der Spitze eines Spudgers nach oben von der AirPort/Bluetooth-Platine.
    • Hebeln Sie den Antennensteckverbinder mit der Spitze eines Spudgers nach oben von der AirPort/Bluetooth-Platine.

  11. Entfernen Sie die Antennenplatte vom Mini.
    • Entfernen Sie die Antennenplatte vom Mini.

  12. Hebeln Sie den Steckverbinder der Festplatte mit dem flachen Ende eines Spudgers aus der Buchse der Logikplatine.
    • Hebeln Sie den Steckverbinder der Festplatte mit dem flachen Ende eines Spudgers aus der Buchse der Logikplatine.

  13. Verwenden Sie die Spitze eines Spudgers, um den Steckverbinder des IR-Sensors aus der Buchse auf der Logikplatine zu ziehen.
    • Verwenden Sie die Spitze eines Spudgers, um den Steckverbinder des IR-Sensors aus der Buchse auf der Logikplatine zu ziehen.

    • Achten Sie darauf, beim Hebeln unter den Kabeln und nicht unter der Buchse anzusetzen.

  14. Entfernen Sie die folgenden drei Schrauben:
    • Entfernen Sie die folgenden drei Schrauben:

    • Eine 5,0-mm-T8-Torxschraube oder eine 2,0-mm-Inbusschraube (beide Schraubendreher können verwendet werden)

    • Eine 16,2-mm-T6-Torxschraube

    • Ein 26-mm-T6-Torx-Abstandsbolzen

  15. Zum Entfernen der Logikplatine müssen die beiden zylindrischen Stangen des Mac Mini Logikplatinen-Ausbauwerkzeugs in die rot gekennzeichneten Löcher eingesteckt werden. Das Einführen von Instrumenten in Löcher an der Logikplatine, bei denen es sich nicht um die rot gekennzeichneten handelt, kann zur Zerstörung der Logikplatine führen. Stecken Sie das in die zwei rot gekennzeichneten Löcher ein. Vergewissern Sie sich, dass dieses mit der Oberseite des Außengehäuses unter der Logikplatine in Kontakt kommt, bevor Sie fortfahren. Ziehen Sie das Werkzeug vorsichtig zur E/A-Platine. Die Baugruppe aus Logikplatine und E/A-Platine sollte leicht aus dem Außengehäuse rutschen.
    • Zum Entfernen der Logikplatine müssen die beiden zylindrischen Stangen des Mac Mini Logikplatinen-Ausbauwerkzeugs in die rot gekennzeichneten Löcher eingesteckt werden. Das Einführen von Instrumenten in Löcher an der Logikplatine, bei denen es sich nicht um die rot gekennzeichneten handelt, kann zur Zerstörung der Logikplatine führen.

    • Stecken Sie das in die zwei rot gekennzeichneten Löcher ein. Vergewissern Sie sich, dass dieses mit der Oberseite des Außengehäuses unter der Logikplatine in Kontakt kommt, bevor Sie fortfahren.

    • Ziehen Sie das Werkzeug vorsichtig zur E/A-Platine. Die Baugruppe aus Logikplatine und E/A-Platine sollte leicht aus dem Außengehäuse rutschen.

    • Hören Sie mit dem Hebeln auf, wenn die E/A-Platine sichtbar vom Außengehäuse getrennt ist.

    • Entfernen Sie das Ausbauwerkzeug für die Logikplatine des Mac Mini.

  16. Ziehen Sie die Baugruppe aus E/A-Platine/Logikplatine ausreichend genug aus dem Außengehäuse, um Zugang zum Stromversorgungssteckverbinder zu haben.
    • Ziehen Sie die Baugruppe aus E/A-Platine/Logikplatine ausreichend genug aus dem Außengehäuse, um Zugang zum Stromversorgungssteckverbinder zu haben.

    • Trennen Sie das DC-Eingangskabel mit den Fingern von der Logikplatine.

    • Ziehen Sie den Steckverbinder des Stromkabels zur Vorderseite des Mini hin.

  17. Schieben Sie die Logikplatinenbaugruppe vorsichtig aus dem Mini und achten Sie auf alle Kabel, die sich verfangen können.
    • Schieben Sie die Logikplatinenbaugruppe vorsichtig aus dem Mini und achten Sie auf alle Kabel, die sich verfangen können.

  18. In den folgenden Schritten wird Ihnen gezeigt, wie Sie eine zweite Festplatte in Ihrem Mini installieren können.
    • In den folgenden Schritten wird Ihnen gezeigt, wie Sie eine zweite Festplatte in Ihrem Mini installieren können.

    • In den nächsten Schritten bringen Sie die Gummischeiben in den beiden Löchern an, die sich an den in der Abbildung in rot hervorgehobenen Positionen der Halterung befinden.

  19. Drücken Sie die Gummischeibe von der Innenseite der Halterung durch das Loch an der Seite der Halterung. Achten Sie darauf, dass die Gummischeibe wie in der dritten Abbildung dargestellt fest in der Halterung sitzt. Wiederholen Sie den Vorgang für die restlichen drei Gummischeiben an beiden Seiten der Halterung.
    • Drücken Sie die Gummischeibe von der Innenseite der Halterung durch das Loch an der Seite der Halterung.

    • Achten Sie darauf, dass die Gummischeibe wie in der dritten Abbildung dargestellt fest in der Halterung sitzt.

    • Wiederholen Sie den Vorgang für die restlichen drei Gummischeiben an beiden Seiten der Halterung.

  20. Die Halterung mit den vier angebrachten Gummischeiben sollte wie in dieser Abbildung dargestellt aussehen.
    • Die Halterung mit den vier angebrachten Gummischeiben sollte wie in dieser Abbildung dargestellt aussehen.

  21. Biegen Sie das Flachbandkabel an der gestrichelten Linie um, damit sich die Steckverbinder nicht so leicht aus den Buchsen ziehen lassen. Biegen Sie das Flachbandkabel am SSD-Steckverbinder um 90 Grad, damit es parallel zum Steckverbinder ausgerichtet ist.
    • Biegen Sie das Flachbandkabel an der gestrichelten Linie um, damit sich die Steckverbinder nicht so leicht aus den Buchsen ziehen lassen.

    • Biegen Sie das Flachbandkabel am SSD-Steckverbinder um 90 Grad, damit es parallel zum Steckverbinder ausgerichtet ist.

  22. Verwenden Sie die Kante des SSD-Steckverbinders, um entlang der ersten breiten gestrichelten Linie eine 45-Grad-Abwärtsbiegung in dem Kabel zu formen. Biegen Sie das Flachbandkabel anschließend an der zweiten breiten gestrichelten Linie 45 Grad nach oben.
    • Verwenden Sie die Kante des SSD-Steckverbinders, um entlang der ersten breiten gestrichelten Linie eine 45-Grad-Abwärtsbiegung in dem Kabel zu formen.

    • Biegen Sie das Flachbandkabel anschließend an der zweiten breiten gestrichelten Linie 45 Grad nach oben.

  23. Halten Sie das Flachbandkabel an der ersten schmalen gestrichelten Linie an beiden Seiten fest und biegen Sie es 90 Grad nach oben. Halten Sie das Flachbandkabel an der ersten schmalen gestrichelten Linie an beiden Seiten fest und biegen Sie es 90 Grad nach oben.
    • Halten Sie das Flachbandkabel an der ersten schmalen gestrichelten Linie an beiden Seiten fest und biegen Sie es 90 Grad nach oben.

  24. Biegen Sie das Flachbandkabel anschließend an der zweiten schmalen gestrichelten Linie 90 Grad nach oben. Biegen Sie das Flachbandkabel anschließend an der zweiten schmalen gestrichelten Linie 90 Grad nach oben.
    • Biegen Sie das Flachbandkabel anschließend an der zweiten schmalen gestrichelten Linie 90 Grad nach oben.

  25. Bei 7-mm-SSDs müssen Sie einen Abstandshalter anbringen, damit diese ordnungsgemäß passen. Ziehen Sie die Abziehfolien von den Klebestreifen am Abstandshalter ab. Drücken Sie den Abstandshalter wie gezeigt auf die SSD; durch die korrekte Ausrichtung ist gewährleistet, dass der Abstandshalter keine Schrauben oder Schraubenbohrungen verdeckt.
    • Bei 7-mm-SSDs müssen Sie einen Abstandshalter anbringen, damit diese ordnungsgemäß passen.

    • Ziehen Sie die Abziehfolien von den Klebestreifen am Abstandshalter ab.

    • Drücken Sie den Abstandshalter wie gezeigt auf die SSD; durch die korrekte Ausrichtung ist gewährleistet, dass der Abstandshalter keine Schrauben oder Schraubenbohrungen verdeckt.

  26. Schließen Sie das im Lieferumfang des Dualfestplattensatzes enthaltene Kabel an Ihrer zweiten Festplatte an. In unserem Fall wäre das eine SSD.
    • Schließen Sie das im Lieferumfang des Dualfestplattensatzes enthaltene Kabel an Ihrer zweiten Festplatte an. In unserem Fall wäre das eine SSD.

    • Wenn an Ihrem Kabel ein kleines Stück schwarzes Klebeband mit abgerundeten Ecken angebracht ist, können Sie s an dem Steckverbinder des Festplattenkabels anbringen, um den Steckverbinder an der Buchse der Festplatte zu befestigen.

    • Das Stück Klebeband ist nicht erforderlich und es nicht zu installieren, hat keine negativen Auswirkungen auf die Leistung Ihres Rechners.

    • Bevor Sie das Kabel an Ihrer Festplatte anschließen, müssen Sie darauf achten, dass es an den gestrichelten Linien entsprechend gebogen ist. Dadurch kann das Kabel leichter angeschlossen werden und verrutscht nicht.

  27. Bringen Sie die beiden Stellschrauben mit einem T6-Torxschraubendreher so nah wie möglich am Ende des Festplattenkabels auf der Seite der Festplatte an, das auf der Logikplatine angeschlossen ist. Ziehen Sie die Schrauben an, bis sie in Kontakt mit dem Ende der Gewindebohrungen in der Seite der Festplatte kommen. Dies ist in der dritten Abbildung dargestellt. Ziehen Sie die Schrauben an, bis sie in Kontakt mit dem Ende der Gewindebohrungen in der Seite der Festplatte kommen. Dies ist in der dritten Abbildung dargestellt.
    • Bringen Sie die beiden Stellschrauben mit einem T6-Torxschraubendreher so nah wie möglich am Ende des Festplattenkabels auf der Seite der Festplatte an, das auf der Logikplatine angeschlossen ist.

    • Ziehen Sie die Schrauben an, bis sie in Kontakt mit dem Ende der Gewindebohrungen in der Seite der Festplatte kommen. Dies ist in der dritten Abbildung dargestellt.

  28. In den nächsten Schritten installieren Sie die Festplatte in der Halterung. Achten Sie beim Einsetzen der Festplatte in die Halterung darauf, dass das Kabel mit dem SATA-Steckverbinder nach oben an der Seite mit der Wölbung in die Halterung eingeführt wird, wie in der dritten Abbildung dargestellt. Drücken Sie die Stellschrauben in die Gummischeiben in der Halterung und setzen Sie die Festplatte in die Halterung ein, siehe zweite Abbildung.
    • In den nächsten Schritten installieren Sie die Festplatte in der Halterung.

    • Achten Sie beim Einsetzen der Festplatte in die Halterung darauf, dass das Kabel mit dem SATA-Steckverbinder nach oben an der Seite mit der Wölbung in die Halterung eingeführt wird, wie in der dritten Abbildung dargestellt.

    • Drücken Sie die Stellschrauben in die Gummischeiben in der Halterung und setzen Sie die Festplatte in die Halterung ein, siehe zweite Abbildung.

  29. Führen Sie die restlichen beiden Stellschrauben durch die Gummischeiben in die Seite der Festplatte und ziehen Sie sie mit einem T6-Torxschraubendreher an. Führen Sie die restlichen beiden Stellschrauben durch die Gummischeiben in die Seite der Festplatte und ziehen Sie sie mit einem T6-Torxschraubendreher an.
    • Führen Sie die restlichen beiden Stellschrauben durch die Gummischeiben in die Seite der Festplatte und ziehen Sie sie mit einem T6-Torxschraubendreher an.

  30. Montieren Sie die Baugruppe der zweiten Festplatte im Außengehäuse. Achten Sie darauf, dass die Montagebohrungen genau unter den Gewindebohrungen im Außengehäuse ausgerichtet sind, siehe zweite Abbildung.
    • Montieren Sie die Baugruppe der zweiten Festplatte im Außengehäuse.

    • Achten Sie darauf, dass die Montagebohrungen genau unter den Gewindebohrungen im Außengehäuse ausgerichtet sind, siehe zweite Abbildung.

    • Schließen Sie das Kabel der zweiten Festplatte nach Installation der Logikplatine einfach am freien Anschluss auf der Logikplatine an.

    • Das Kabel der zweiten Festplatte sollte sich flach zwischen den beiden Festplatten befinden.

  31. Wenn Sie Ihren Rechner starten, werden Sie feststellen, dass beide Laufwerke vom Mini erkannt werden. Nach der Durchführung eines Xbench Benchmarks wird Ihnen angezeigt, dass die Geschwindigkeiten sich nicht verändern, wenn Sie Festplatten in der oberen oder unteren Position installieren.
    • Wenn Sie Ihren Rechner starten, werden Sie feststellen, dass beide Laufwerke vom Mini erkannt werden.

    • Nach der Durchführung eines Xbench Benchmarks wird Ihnen angezeigt, dass die Geschwindigkeiten sich nicht verändern, wenn Sie Festplatten in der oberen oder unteren Position installieren.

    • Um den Arbeitsaufwand bei der Installation einer SSD als primäres Laufwerk so gering wie möglich zu halten, empfehlen wir, die SSD wie in dieser Anleitung erläutert zu installieren und lassen Sie die erste Festplatte in der unteren Original-Position (in der Nähe der Antennenplatte).

    • Starten Sie den Mini nach dem Zusammenbau neu und anschließend Lion Recovery und verwenden Sie Disk Utility, um Ihre SSD zu löschen. Installieren Sie dann Lion auf Ihrer SSD. Wechseln Sie nach dem Neustart die Systemeinstellungen>Startvolume und wählen Sie Ihre SSD als Startvolume.

Abschluss

Befolgen Sie zum Zusammenbau Ihres Geräts diese Anweisungen in umgekehrter Reihenfolge.

Dozuki System

Mitglied seit: 24.09.2009

296 Anleitungen geschrieben

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 0

Letzte 7 Tage: 0

Letzte 30 Tage: 0

Insgesamt: 18